Wenn Marketing zur Strategie wird

Das produktorientierte Marketing scheint passee. Viel wichtiger wirkt die nachfrageorientierte Aktivität, die die Kundinnen und Kunden in den Mittelpunkt stellt. Die Kundschaft will einen Mehrwert und entsprechende Innovationen, die ihre Probleme lösen. Unternehmen haben gelernt über Fokusgruppen herauszufinden, was ihre Kundschaft will. Doch es scheint nun so, das die Unternehmen besser handeln, wenn sie selbst bestimmen wonach die Käuferinnen und Käufer suchen sollen und die Kaufkriterien selbst prägen.
Kurz: Der Schlüssel zu nachfrageorientiertem Erfolg heißt die Kosten und Risiken der Kundschaft zu senken und eine unnachahmliche Wettbewerbsposition aufzubauen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Harvard Business Manager 2014, 2, S. 52-63
Jahr: 
2014
Bestellnummer: 
6387