Voranschlag und Rechnungsabschluss gemäß VRV 1997 – Lesen, Verstehen, Analysieren

Datum: 
Donnerstag, 28. September 2017 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
20858/2CH/17

Zielgruppe

Politische Mandatare/Mandatarinnen (Stadtrat, Gemeinderat, Kontrollausschuss etc.) und AmtsträgerInnen, MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung (mit Budgetverantwortung).

Es sind keine Vorkenntnisse im Bereich der Gemeindefinanzen erforderlich.

Dieses Seminar ist insbesondere für jene Personen gedacht, die bisher keine bzw. wenig Erfahrung im Bereich der Gemeindefinanzen haben. Es werden eine grundlegende Übersicht und ein Einstieg in die Thematik geboten.

Das Seminar behandelt den Voranschlag- und Rechnungsabschluss nach den Vorgaben der Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung (VRV) 1997. Die neue VRV 2015, die ab den Jahren 2019 bzw. 2020 für alle Gemeinden Gültigkeit hat, wird nur am Rande erörtert.

Ziel

Die TeilnehmerInnen dieses Seminars sollen

  • einen Gemeinderechnungsabschluss nach der Verwaltungskameralistik lesen und interpretieren können
  • einen Gemeinderechnungsabschluss auf Basis von Kennzahlen analysieren können
  • die finanzielle Situation der eigenen Gemeinde im Verhältnis zur finanziellen Gesamtsituation der Gemeinden in Österreich einordnen können

Programmschwerpunkte

  • Überblick über das externe Rechnungswesen der Gemeinden: Zweck, Ziele, Aufbau, Struktur
  • Haushaltsanalyse mit Kennzahlen – KDZ-Quicktest 2016
  • Einschätzung der Finanzsituation der Gemeinden in Österreich
  • Transparente Gemeindefinanzen mit www.offenerhaushalt.at

Vortragender

MMag. Clemens Hödl

KDZ Zentrum für Verwaltungsforschung, Arbeitsschwerpunkte: Öffentliche Finanzwirtschaft und deren Reformen, Finanzierung öffentlicher Aufgaben, Fragen der Steuerung, Reorganisation und Ökonomie der öffentlichen Verwaltung.

Methodik

Vortrag, Gruppenarbeit, Diskussion

Dauer

1-tägig, 28.09.2017, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Arcotel Nike GmbH, Untere Donaulände 9, 4020 Linz, Tel.: +43 732 7626-0, Fax: +43 732 7626-2, E-Mail: nike@arcotel.at , Internet: http://www.arcotel.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 104,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausengetränke und Getränke im Seminarraum, 3-gängiges Mittagsmenü. Etwaige Getränke zum Mittagessen werden à la carte bestellt und mit den TeilnehmerInnen direkt abgerechnet. Die Nächtigungskosten sowie die Kosten für die Parkgarage sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an PolitikerInnen.

Anmeldeschluss

31.08.2017

KDZ-Mitarbeiter: