Stabile Gemeindefinanzen. Aber wie lange noch?

Am 17.04.2019 informierte der Österreichische Städtebund (Präsident, Bürgermeister Dr. Michael Ludwig und Generalsekretär Dr. Thomas Weninger, MLS) gemeinsam mit dem KDZ (Geschäftsführer Mag. Peter Biwald) über die Gemeindefinanzen.

Insgesamt zeigen sich erneut stabile Gemeindefinanzen. Die dynamischen Steigerungen bei den Umlagen konnten von den Gemeinden durch Einsparungen und zusätzliche Einnahmen ausgeglichen werden. Mit einem Anteil von 29 Prozent an den öffentlichen Investitionen tragen die Gemeinden wesentlich zum Erhalt und Ausbau der öffentlichen Infrastruktur bei. Vor allem mit einer fehlenden Gegenfinanzierung der Steuerreform und der ausständigen Pflegefinanzierung bestehen nicht unwesentliche Risiken für die Zukunft.

Weitere Informationen finden Sie in den zum Download zur Verfügung gestellten Dokumenten.