Save the Date: Open Data Day 2016

[Februar 2016] Der Open Data Day 2016 hat sich für den 5. März 2016 die Überschrift Bildungslandkarten // Offene Regionalhaushalte verpasst. Der Open Data Day ist ein global-simultanes Zusammenkommen von BürgerInnen, um Anwendungen, freie Daten und Visualisierungen zu erstellen, und Analysen zu veröffentlichen. Die Veranstaltung ist für alle jene gedacht, die eine Idee für Open Data haben, ein Projekt zum Mitmachen suchen, lernen wollen, wie man Daten visualisiert oder analysiert. Oder Interessierte, die nur zusehen wollen, was an diesen Tag passiert. Es spielt keine Rolle, ob Vorkenntnisse vorhanden sind, der Open Data Day bietet für jede und jeden einen Einstieg in die Open Data Community.

Themen

  • Bildungslandkarten: Österreich verfügt über eine Anzahl an Erwachsenenbildungseinrichtungen, die sich dem Kompetenzerwerb in Sachen "Digital Litracy" verschrieben haben. Es gibt keinen zentralen Ort, der diese Angebote sammelt. An diesem Tag soll eine Anwendung erarbeitet werden, die Standorte auf einer Landkarte präsentiert, Kurse kategorisiert und anbieterübergreifende Kurskombinationen anbietet.
  • Offene Regionalhaushalte: Dem Beispiel der Gemeinden folgend (www.offenerhaushalt.at) sollen nun auch Bundesländerdaten les- und vergleichbar gemacht werden. Weitere Details im ODD-Wiki.
  • Wann: 5. März 2016, 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr
  • Wo: Museumsquartier - Vordertrakt, Raum D / quartier21
    Museumsplatz 1, 1070 Wien
  • Kostenfreie Anmeldung