# Projekt: Haushaltskonsolidierung Baden und Waidhofen

Haushaltskonsolidierung kann wirken – im eigenen Verantwortungsbereich der Städte

Die Beispiele der Städte Baden und Waidhofen an der Ybbs zeigen, dass sich eine strategische angelegte Haushaltskonsolidierung positiv in den Zahlen niederschlägt. Beide Städte haben am Höhepunkt der Finanz- und Wirtschaftskrise 2009/2010 eine vom KDZ begleitete Haushaltskonsolidierung eingeleitet. Auf Basis klarer Ziele wurde eine Aufgabenkritik durchgeführt und umgesetzt. Die Ergebnisse sind beim Personal- sowie Verwaltungs- und Betriebsaufwand ablesbar – diese wichtigen Positionen der laufenden Gebarung sind seit 2010 gleich hoch geblieben. Der Saldo 1 hat sich dadurch verbessert. Stark gestiegen sind hingegen die Transfers für Krankenanstalten und Sozialhilfe. Die beiden Beispiele zeigen, dass die Städte im eigenen Verantwortungsbereich ihre Haushalte durchaus in Ordnung bringen können. Ohne entsprechende Strukturmaßnahmen im Sozial- und Gesundheitsbereich kann der Erfolg jedoch nicht nachhaltig sein.

>> nähere Details