Professionelles Beschwerdemanagement: Souveräner BürgerInnenkontakt auf Augenhöhe

Datum: 
Dienstag, 26. September 2017 - 13:00 bis Mittwoch, 27. September 2017 - 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
20855/2EW/17

Zielgruppe

Alle, die Beschwerdesituationen mit Bürgern und Bürgerinnen konstruktiv meistern und ihr Handlungsrepertoire in Bezug auf Beschwerdemanagement erweitern wollen.

Ziel

Sie lernen wie Sie in Beschwerdesituationen im Kontakt mit BürgerInnen noch professioneller agieren können. Intensiver Erfahrungsaustausch und die Bearbeitung von Beispielen aus Ihrem Arbeitsalltag sichern einen erfolgreichen Transfer in den Arbeitsalltag.

Programmschwerpunkte

  • Beschwerden professionell und bürger/innenorientiert bearbeiten
  • Beschwerdegespräche aktiv und lösungsorientiert führen
  • Empfänger/innenorientierte Kommunikation - kompetente Formulierungen
  • Konfliktmanagement in Beschwerdesituationen
  • Umgang mit persönlichen Angriffen, verärgerten BürgerInnen und Emotionen
  • Tools & Tipps zum wirksamen Umgang mit Beschwerden
  • Grundzüge eines funktionierenden Beschwerdemanagements

Vortragende

Mag.a Irene Sachse, M.Ed. ist Personal- und Organisationsentwicklerin, Geragogin mit den Arbeits-schwerpunkten Employability und intergenerationelles Lernen.

Methodik

Impulsreferate, Gruppen- und Einzelarbeiten, Bearbeitung von Beispielen der TeilnehmerInnen, Gesprächsanalysen, Gesprächssimulationen, Diskussionen, Erfahrungsaustausch.

Dauer

1,5tägig, 26.-27.09.2017, 1. Tag: 13:00-17:00 Uhr, 2. Tag: 09:00-17:00 Uhr

Ort

Ibis Styles, Wankmüllerhofstr 37, 4020 Linz, Tel.: +43 732 347281, Fax: +43 732 349335, E-Mail: H0519@accor.com, Internet: http://www.ibis.com/de/hotel-0519-ibis-styles-linz

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 89,00

Seminarpreis

€ 620,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 510,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü an einem der beiden Tage. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

29.08.2017

KDZ-Mitarbeiter: