Personalverrechnung kompakt – Bezüge richtig verrechnen!

Datum: 
Mittwoch, 29. November 2017 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Baden
Seminarnummer: 
20894/2WG/17

 

Zielgruppe

Alle MitarbeiterInnen der Städte und Gemeinden, die mit Fragen der Personalverrechnung beschäftigt sind.

Ziel

Nach einem praxisorientierten Überblick und aktuellen Neuerungen zur Personalverrechnung werden mit den Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern die in der Praxis häufig auftretenden Fragen zur steuerlichen Behandlung von Bezügen besprochen und beispielhaft gelöst.

In Workshop-Einheiten werden aktuelle Fragen aus der Lohnverrechnung mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern bearbeitet. Damit wird die eigenständige Lösungsmöglichkeit von abgabenrechtlichen Zweifelsfragen gesteigert.

Programmschwerpunkte

  • Grundlagen zur Personalverrechnung (Wann liegt ein Dienstverhältnis vor? Geringfügig Beschäftigte, fallweise Beschäftigte, freie Dienstnehmerinnen und Dienstnehmer oder doch Werkvertrag?) – die verschiedenen Typen nicht selbständiger Tätigkeit
  • Sozialversicherungsrechtliche Grundlagen und aktuelle Neuerungen
  • laufende und sonstige Bezüge
  • Zulagen und Zuschläge
  • Reisekosten
  • Pendlerpauschale
  • Aushilfen, geringfügige Bezüge bzw. fallweise Beschäftigte
  • Sachbezüge

Die TeilnehmerInnen dieses Seminares sind herzlich dazu eingeladen, bereits im Vorfeld des Seminares, wichtige inhaltliche Fragestellungen zum Seminar einzubringen und diese bis spätestens 20.11.2017 an vortraege@aon.at z.H. Herrn Hahn zur Vorbereitung zu übermitteln.

Vortragender

  • Franz Hahn, Teamleiter BV am Finanzamt Lilienfeld St. Pölten. Vortragender an verschiedenen Bildungseinrichtungen. Tätigkeitsschwerpunkte: Lohnabgabenprüfung, Unternehmensbesteuerung, Organisationsentwicklung

Methodik

Vortrag, Workshop

Dauer

1-tägig, 29.11.2017, 09:00-17:00 Uhr

Ort

At the Park Hotel, Kaiser Franz-Ring 5, 2500 Baden, Tel.: +43 2252 44386, Fax: +43 2252 80578, E-Mail: bankett@thepark.at, Internet: http://www.atthepark.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 100,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

02.11.2017

KDZ-Mitarbeiter: