# Nachhaltige Entwicklung und kommunale Entwicklungszusammenarbeit

SDGs (Sustainable Development Goals) auf lokaler Ebene und die kommunale Entwicklungszusammenarbeit ist Thema der Veranstaltung, die am 14. November 2017 in Innsbruck stattfindet. SAVE THE DATE!

Die UNO-Vollversammlung hat im September 2015 17 Ziele zur nachhaltigen Entwicklung verabschiedet (SDGs). Auch Österreich hat sich zu ihrer Umsetzung verpflichtet. Die Ziele betrachten erstmals Nachhaltigkeit nicht nur aus dem Blickwinkel der Entwicklungszusammenarbeit, sondern auch im Hinblick auf Sozialpolitik, Klima und Umwelt, Wirtschaftspolitik, internationale Beziehungen und Partnerschaften. Eines der 17 Ziele widmet sich ausdrücklich einer nachhaltigen Urbanisierung: Ziel 11 strebt inklusive, widerstandfähige, sichere und nachhaltige Städte und Siedlungen bis 2030 an. Auch Ziel 16 legt ausdrücklich fest, dass es eine globale Aufgabe von Kommunen und anderen Regierungsebenen ist, als verantwortungsbewusste, rechenschaftspflichtige und inklusive öffentliche Behörde ihre Geschäfte abzuwickeln.

Was bedeuten die Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen nun für die kommunale Ebene in Österreich und wie können Österreichs Städte zur kommunalen Entwicklungszusammenarbeit beitragen? Dies wollen wir am 14. November gemeinsam mit dem Österreichischen Städtebund in Innsbruck diskutieren und konkrete Handlungsvorschläge für Österreichische Städte und Gemeinden erarbeiten. Rückfragen: prorok@kdz.or.at