Kommunikationstraining: Souverän Argumentieren & Verhandeln

Datum: 
Dienstag, 14. Mai 2019 - 9:00 bis Mittwoch, 15. Mai 2019 - 17:00
Ort: 
St. Pölten
Seminarnummer: 
21122/1EW/19

Zielgruppe

Alle MitarbeiterInnen der öffentlichen Verwaltung, die in ihrer Arbeitspraxis Inhalte, Anliegen und Positionen präsentieren und verhandeln müssen.

Ziel

In der täglichen Arbeitspraxis geht es vielfach darum, die eigenen Positionen und Anliegen wirkungsvoll präsentieren und vertreten zu können. Gespräche mit BürgerInnen und KundInnen, interne Sitzungen, Quartals- und Projektpräsentationen, Mitarbeitergespräche etc. bedürfen der Kenntnis und des Einsatzes entsprechender Kommunikations- und Argumentations- bzw. Verhandlungstechniken. Durch Souveränität in der Gesprächsführung kann eine positive Gesprächskultur geschaffen werden und Akzeptanz aufgebaut werden. Ergebnisse lassen sich schneller erzielen, aber auch heikle Themen können dargelegt werden.

Ziel dieses KDZ-Seminars ist es:

  • sich mit den wichtigsten kommunikativen Grundlagen (Zuhören, Wortschatz, Argumentation, Umgang mit Emotionen und mit unfairen Taktiken) für ein erfolgreiches Verhandeln auseinanderzusetzen.
  • das Harvard Modell kennenzulernen, um Verhandlungen wirksam zu führen.
  • Teilaspekte dieses Modells anhand von Übungsbeispielen zu erleben.
  • Verhandlungen professionell vorbereiten und zielorientiert durchführen zu lernen.

Programmschwerpunkte

  • Vorbereitung von Verhandlungen
  • Verhandlungstechniken
  • Körpersprache professionell einsetzen
  • Rhetorisch effektive Argumentation
  • „Fair handeln“ - die vier Säulen des Harvard-Prinzips
  • Interessen der Verhandlungspartner heraushören
  • Einsatz von Fragetechniken
  • Gesprächsführung durch Zuhören
  • Win-Win-Situationen schaffen
  • Schwierige Verhandlungssituationen meistern - Bearbeitung von Praxisbeispielen aus dem Berufsalltag der TeilnehmerInnen

Methodik

Theorieinput, Kleingruppenarbeit, Rollenübungen mit Reflexionen und Feedback, Fallbeispiele.

Vortragende

  • Mag. Claudia Fischl-Lubinger, Unternehmensberaterin, Managementtrainerin und Business Coach mit Schwerpunkten Führung und Personalmanagement (u.a. zahlreiche Führungskräftelehrgänge, Lektorate an Fachhochschulen und Privatuniversität). Langjährige Erfahrung in der begleitenden Beratung und Schulung im Bereich der Einführung von Personalmanagementinstrumentarien sowie im Bereich von Führungskräfteseminaren.

Dauer

2-tägig, 14.-15.05.2019, jeweils 09:00-17:00 Uhr

Ort

Hotel Metropol GmbH, Schillerplatz 1, 3100 St. Pölten, Tel.: +43 2742 70700-0, Fax: +43 2742 70700-133, E-Mail: office@hotel-metropol.at , Internet: http://www.hotel-metropol.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 82,00

Seminarpreis

€ 695,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 575,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus! Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar), Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie 3-gängige Mittagsmenüs. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

16.04.2019

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter.

Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare .

Elektronische Seminarunterlagen (pdf-Dokumente online abrufbar)

Die Seminarunterlagen für diese Weiterbildungsveranstaltung werden Ihnen ausschließlich in elektronischer Form - in einem geschützten Bereich auf der KDZ-Website für insgesamt drei Wochen - bereitgestellt. Ihre Seminarunterlagen werden Sie sieben Tage vor dem Seminartermin online abrufen können. Um Ihre Seminarunterlagen abrufen zu können, benötigen Sie einen Zugang auf unserer KDZ-Website in Form einer Registrierung mit Ihrer persönlichen E-Mail-Adresse. Im Idealfall registrieren Sie sich bitte bereits im Zuge Ihrer Online-Anmeldung.

KDZ-Mitarbeiter: