Impulse für den Staat 2020

[Oktober 2014] Der Round Table am 16. Oktober war ein würdiger Rahmen, um das 45-jährige Bestehen des KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung zu begehen. Die Tagung hat sich mit dem Thema Aufgabenreform schafft Perspektiven beschäftigt. Rund 60 Interessierte diskutierten über das Realisieren der Wirkungsorientierung, Aufgabenkritik, Leisungsanalyse und vieler anderer Themen, die wesentliche Punkte einer Verwaltungsreform bezeichnen. Auftakt dafür waren die Beiträge von Yvonne Kaufmann, Staatskanzlei, Kanton Aargau, Magistratsdirektor Martin Haidvogl, Stadt Graz und Peter Biwald, Geschäftsführer des KDZ. Während des Get-together entstand im Anschluss ein Brainstorming-Bild, dass Impulse für den Staat 2020 darstellt: Ein Auftrag für das Zentrum für Verwaltungsforschung in den zukünftigen Jahren diese Themen weiter zu entwickeln.

Die Beiträge