Grundlagen des Dienstrechts der OÖ Gemeinden und Gemeindeverbände

Datum: 
Dienstag, 9. Mai 2017 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
20791/1MB/17

 

Zielgruppe
AmtsleiterInnen, VerbandssekretärInnen, PersonalbearbeiterInnen, BürgermeisterInnen, Gemeindeverbandsobleute.

Ziel
Erwerb eines Grundwissens über das oberösterreichische Gemeindedienstrecht, um die Personalverwaltung in der Gemeinde (im Gemeindeverband) gesetzeskonform, aber auch effizient und effektiv führen zu können.

Programmschwerpunkte

  • Gesetzliche Grundlagen des oö. Gemeindedienstrechts
  • Anwendungsbereich
  • Begründung des Dienstverhältnisses (Ausschreibung, Objektivierung, Aufnahmevoraussetzungen,...)
  • Rechte und Pflichten der Gemeinde(verbands)bediensteten
  • Gehaltsrecht (Vordienstzeitenanrechnung, Entlohnung, Zulagen, Nebengebühren,...)
  • Beendigung des Dienstverhältnisses
  • Aktuelles aus dem Dienstrecht

Vortragende

  • HR Dr. Barbara Spöck, Leiterin der Sicherheitsabteilung der Bezirkshauptmannschaft Steyr-Land. Die Referentin ist Expertin für das oö. Landes- und Gemeindedienstrecht. Sie war jeweils mehrere Jahre lang in der Gemeindeaufsicht mit Schwerpunkt Gemeindedienstrecht sowie in der Personalabteilung und Personalvertretung des Landes OÖ tätig.

Hinweis
Die TeilnehmerInnen werden eingeladen, bereits mit der Anmeldung ihre speziellen Fragen oder Fallbeispiele bekannt zu geben.

Methodik
Vortrag mit Fallbeispielen, Diskussion

Dauer
1-tägig, 09.05.2017, 09:00-17:00 Uhr

Veranstaltungsort
Tech Center Linz-Winterhafen, Errichtungs- und BetriebsgmbH, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Tel.: +43 732 9015-5400, Fax: +43 732 9015-5412, E-Mail: office@techcenter.at, Internet: http://www.techcenter.at

Hotel
Steigenberger Hotel Linz, Am Winterhafen 13, 4020 Linz/Donau, Tel.: +43 732 7899-0, Fax: +43 732 7899-99, E-Mail: linz@steigenberger.at , Internet: http://www.linz.steigenberger.at

Zimmerpreis
Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 92,00Zimmerpreis

Seminarpreis
€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausengetränke und Getränke im Seminarraum, 3-gängiges Mittagsmenü. Etwaige Getränke zum Mittagessen werden à la carte bestellt und mit den TeilnehmerInnen direkt abgerechnet. Die Nächtigungskosten sowie die Kosten für die Parkgarage sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss
11.04.2017

KDZ-Mitarbeiter: