Gemeinderelevante Aspekte im Finanzausgleichsgesetz

Cover

Kritische Betrachtung der Unterverteilung der Gemeindeertragsanteile sowie Finanzzuweisungen/Zuschüsse

Das Finanzausgleichsgesetz weist eine Vielzahl an Regelungen auf, welche gemeinsam auf die Finanzausstattung der Gemeinden wirken. Dabei sind die Komplexität und die Vielzahl der Regelungen in den letzten Jahren deutlich gestiegen. Hier soll eine Übersicht über die einzelnen Regelungen des Finanzausgleichsgesetzes gegeben werden und eine kritische Sicht zum Finanzausgleichsgesetz erfolgen. Dieser Bericht gibt eine detaillierte Beschreibung der für den Gemeindebereich relevanten Regeln, stellt deren Hintergründe dar und geht auf die Verteilungswirkungen auf die Gemeinden ein.
 

Schriftreihe: 
KDZ-Studien
Jahr: 
2014