Gedruckt: Bericht zur Wirkungsorientierung 2013

"Komplexe Herausforderungen in einer globalisierten Welt sowie der Anspruch der Bürgerinnen und Bürger nach mehr Transparenz und Mitsprache fordern von der Verwaltung und der Politik Antworten auf die Frage, wie unser gesellschaftlicher und wirtschaftlicher Wohlstand nachhaltig gesichert und ausgebaut werden kann", heißt es im Vorwort des aktuellen Berichts zur Wirkungsorientierung 2013. Die vorhandenen Mittel sollen möglichst wirkungsvoll, sparsam und effizient eingesetzt werden

Die Wirkungsorientierung bietet dafür die passenden Instrumente. "Diese legen die mittelfristige Planung und die strategische Ausrichtung der Bundesministerien offen, ebenso, wie in Form von Wirkungszielen sowie konkretisiert über Indikatoren und Kennzahlen, die aktuellen und priorisierten Aktivitäten", führt Sonja Steßl weiter aus. Der vorliegende Bericht fasst die Planungen und Ergebnisse aller Ressorts  zusammen.

Der Bericht zur Wirkungsorientierung 2013 gemäß § 68 (5) BHG 2013 iVm. § 7 (5) Wirkungscontrollingverordnung