EU fördert innovative Projekte nachhaltiger Stadtentwicklung

bunte Regenschirme

[Jänner 2016] Die neue EU-Initiative Urban Innovative Actions unterstützt Maßnahmen, die innovative Ansätze zur Lösung städtischer Herausforderungen testen. Im Rahmen des 1. Calls können Projekte mit folgenden Themenschwerpunkten ab sofort eingereicht werden:

  • Energieumstellung
  • städtische Armut (mit Fokus auf benachteiligte Stadtviertel)
  • Integration von Flüchtlingen und MigrantInnen
  • Arbeitsplätze und Qualifikation in der lokalen Wirtschaft

Eckdaten:

Zielgruppe der Initiative sind Städte mit mehr als 50.000 EinwohnerInnen, aber auch eine Kooperation von Städten und Gemeinden mit einer Gesamtbevölkerung von mindestens 50.000 EinwohnerInnen ist förderfähig!

Informationsveranstaltungen:

Im Jänner und Februar 2016 sind vier Informationsveranstaltungen geplant. Die erste Veranstaltung wird am 13. Jänner 2016 in Brüssel stattfinden.