#DSGVO? Ab ins Datenschutzcockpit

Ab Mai 2018 fordert die EU-Datenschutz-Grundverordnung von allen Organisationen, also auch von Städten und Gemeinden, ein aktives Datenschutzmanagement. Insbesondere werden umfassende Dokumentationspflichten nötig, etwa das Führen eines Verzeichnisses der Verarbeitungstätigkeiten. Das KDZ wird bis März 2018 für Sie eine kostenfreie und einfach handzuhabende Lösung anbieten.

*** Das Datencockpit ***. Sie können den Projektfortschritt laufend verfolgen: http://www.datencockpit.at

Wir laden Sie herzlich zur Mitarbeit ein. Falls Sie von uns aktiv informiert werden möchten, füllen Sie bitte das Anmeldeformular aus, damit wir Sie zielgerichtet einladen und informieren können.

 

  • Nähere Informationen: Bernhard Krabina, krabina(at)kdz.or.at