BACID: mehr Informationen über das Programm

[Oktober 2016] Das Förderprogramm BACID (Building Administrative Capacity in the Danube Region and Western Balkans) (2015-2017) unterstützt den kommunalen Wissensaustausch zwischen Österreich und den Ländern Bosnien & Herzegowina, Serbien, Kosovo, Montenegro, Mazedonien, Albanien und Moldawien. Das Förderprogramm zielt darauf ab, die lokalen und regionalen Verwaltungsstrukturen der Zielländer zu stärken und sie für einen möglichen Beitritt zur Europäischen Union vorzubereiten.

Mehr Information auf einen Blick!

Innerhalb der KDZ-Homepage wurden Informationsseiten zu BACID implementiert. Um auf dem Laufenden zu bleiben, haben wir nun die +++ BACID News eingerichtet und sammeln dort Twitter/Facebook/Homepage-Links.

Inhaltlich basiert das Programm BACID auf zwei zentralen Regionalstrategien: der EU-Strategie für den Donauraum (EUSDR) und der South-East-Europe 2020-Strategie (SEE 2020). BACID wird von der Austrian Development Agency (ADA) finanziert  und von der Österreichischen Vereinigung der Städte und Gemeinden (AACT) und dem KDZ  verwaltet.