Auswirkungen von Hochwasserereignissen auf Gemeindebudgets - Anpassungsmaßnahmen und finanzielle Auswirkungen am Beispiel oberösterreichischer Regionen

Auswirkungen von Hochwasserereignissen auf Gemeindebudgets

Gemeinden spielen eine wichtige Rolle im Rahmen des Hochwassermanagements. Sie übernehmen zahlreiche budgetwirksame Aufgaben, sowohl im Katastrophenfall als auch im Bereich der Prävention. Im Rahmen eines vom Klimafonds geförderten Forschungsprojekts wurde die Rolle der Gemeinden im Hochwassermanagement sowie die zu erwartenden künftigen Effekte durch den Klimawandel näher beleuchtet. Anhand von drei Fallstudien Schwertberg, Ansfelden und Vöcklabruck erfolgte eine vertiefende Analyse der Hochwasserereignisse sowie der damit verbundenen finanziellen Konsequenzen für die Gemeinden. Vertiefend wurde auch der Frage zur Nachhaltigkeit von Hochwasserschutzmaßnahmen nachgegangen. Die Studie schließt mit Handlungsempfehlungen zur Weiterentwicklung des Hochwassermanagements.

Schriftreihe: 
KDZ-Studien
Jahr: 
2018