Aufbau eines Startup-Ökosystems und nationale & internationale Best Practice-Beispiele

Datum: 
Dienstag, 23. Oktober 2018 - 9:00 bis 17:00
Ort: 
Linz
Seminarnummer: 
21034/2BK/18

Zielgruppe

BürgermeisterInnen und AmtsleiterInnen, Führungskräfte aller Ebenen.

Ziel

Das Phänomen der Landflucht ist nichts Neues, aber in vielen Teilen der Welt kann man langsam eine Trendumkehr erkennen. Der technologische Fortschritt macht es heutzutage immer einfacher, von fast überall auf der Welt zu arbeiten, auch in ländlichen Gebieten. Regionen, Städte und auch kleine Orte müssen sich überlegen, welche Rolle sie in Zukunft im Zeitalter der Digitalisierung spielen werden und wollen. Es wird notwendig sein, sich Strategien und Maßnahmen zu überlegen, um ein wachsendes und nachhaltiges wirtschaftliches Ökosystem zu schaffen.

Startups sind in den USA bereits heutzutage für einen Großteil der neu geschaffenen Arbeitsplätze verantwortlich. Dort wo Startups gegründet werden, entstehen auch neue Jobs und es gibt Trends, die zeigen, dass das mittlerweile fast überall auf der Welt sein kann. In Vorzeigeregionen arbeiten die Städte eng mit jungen und etablierten Unternehmen, Investoren, Universitäten und anderen wichtigen, sogenannten Community-Buildern zusammen.

In diesem Seminar gehen wir der Frage nach, was es braucht, um auch in kleinen Regionen rund um spezifische Industrieschwerpunkte neue aufstrebende Ökosysteme zu schaffen und was Städte und Gemeinden dazu beitragen können.

Programmschwerpunkte

  • Bausteine einer digitalen Daseinsvorsorge
  • Startups und Entrepreneurs
  • Schaffung eines Ökosystems für Startups
  • Entwicklung von Strategie und Maßnahmen
  • Nationale und internationale Best-Practices

Vortragende

  • Mag. Rainhard Fuchs, Pioneers.io., Head of Public Sector bei Pioneers.io., Organisator der ersten GovTech Conference Europas.
  • Mag. Bernhard Krabina, KDZ, Teamkoordinator im KDZ, Experte für Open Government, Wissensmanagement und Digitalisierung.

Methodik

Impulsreferate, Bearbeitung von Fallbeispielen, (Klein-)Gruppenarbeit, Reflexion und Feedback, Erfahrungsaustausch.

Dauer

1-tägig, 23.10.2018, 09:00-17:00 Uhr

Ort

Arcotel Nike GmbH, Untere Donaulände 9, 4020 Linz, Tel.: +43 732 7626-0, Fax: +43 732 7626-2, E-Mail: nike@arcotel.at, Internet: http://www.arcotel.at

Zimmerpreis

Einzelzimmerpreis inkl. Frühstück: € 105,00

Seminarpreis

€ 375,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer und € 310,00 exkl. 20 % Umsatzsteuer für Stammkunden (fördernde Mitglieder) des KDZ. Ab einer Teilnehmerzahl von 3 Personen einer Organisation gewähren wir einen Gruppenrabatt von 10 % pro TeilnehmerIn. Anmeldungen, welche bis 6 Wochen (Ausnahme Herbstprogramm: bei Seminaren bis Mitte Oktober bis 4 Wochen) vor Seminarbeginn eintreffen, werden mit einem Frühbucherbonus von € 50,00 honoriert. Die Inanspruchnahme von Frühbucherbonus und Gruppenrabatt schließen einander aus!

Im Betrag inbegriffen sind Arbeitsunterlagen, Begrüßungskaffee, Pausenverpflegung und Getränke im Seminarraum sowie ein 3-gängiges Mittagsmenü. Getränke zum Mittagessen, etwaige Nächtigungskosten sowie Parkgebühren sind im Seminarpreis nicht enthalten.

Stornierung: Stornos können nur bei schriftlicher Absage anerkannt werden. Bis 4 Wochen vor Seminarbeginn entfällt die Stornogebühr, ab 4 Wochen vor Seminarbeginn beträgt sie 30 %, ab 2 Wochen vor Seminarbeginn 50 %, bei Nichtteilnahme wird der volle Betrag verrechnet. Wird eine Ersatzperson gemeldet, entfällt die Stornogebühr. Zielgruppe von KDZ-Seminaren & Veranstaltungen: Die Seminare und Veranstaltungen des KDZ richten sich an Bedienstete von Gemeinden & Gemeindeverbänden, Ländern, Bund und deren Betrieben sowie an Politikerinnen und Politiker.

Anmeldeschluss

25.09.2018

Allgemeine Geschäftsbedingungen & Datenschutz

Hinweis zum Datenschutz: Im Zuge der Durchführung einer KDZ-Weiterbildungsveranstaltung verarbeiten wir personenbezogene Daten von Ihnen (Name, Kontaktdaten, Organisation) und geben diese zu Abrechnungs-, Zimmerreservierungs- und Vorbereitungszwecken an den/die Betreiber/in der Veranstaltungsräumlichkeiten und Vortragende weiter. Mit Ihrer Anmeldung akzeptieren Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der KDZ-Weiterbildung. Diese finden Sie auf unseren Internetseiten unter folgendem Link: http://www.kdz.eu/de/geschäftsbedingungen_seminare .

KDZ-Mitarbeiter: