Österreichische Gemeindefinanzen 2018 - Entwicklungen 2007 bis 2021

Die letzte große Steuerreform hat zu merkbaren Einnahmenrückgängen bei den Gemeinden geführt, das wird vor allem im Jahr 2017 spürbar sein. Die aktuellen positiven Prognosen zur Wirtschaftsentwicklung müssen nun dazu beitragen, die finanzielle Situation der Gemeinden wieder auf das Niveau der Vorjahre zu heben.  Die vorliegende Publikation spannt einen breiten Bogen von den bisherigen Entwicklungen der letzten zehn Jahre bis hin zu einer Prognose der Gemeindefinanzen bis 2021. Die nähere Analyse der Vergangenheit gibt Auskunft über bestehende Entwicklungen und zeigt Ansatzpunkte für mögliche Reformen. Ein Blick in die Zukunft soll ermöglichen, rechtzeitig Steuerungsmaßnahmen zu ergreifen, um die finanzielle Selbstständigkeit der Gemeinden weiterhin zu gewährleisten.

ISBN: 
978-3-9502038-2-0
Schriftreihe: 
KDZ-Studien
erschienen in: 
Wien
Jahr: 
2018