Buchpräsentation: Haushaltsreform aus der Sicht der Städte und Gemeinden

Cover IKW 119

Die aktuelle IKW-Schriftenreihe Nr. 119 – Linz, 2010 wird am 1. März 2011, 16.00 Uhr im Wappensaal des Wiener Rathauses vorgestellt.

Der Herausgeber Friedrich Klug konnte für die Erstellung einer Expertise über die Reform des kommunalen Haushaltswesens unter anderem Peter Biwald und  Alexander Maimer (KDZ) gewinnen. Die beiden Fachexperten trugen einen zentralen Artikel zum Thema "wirkungsorientierte Steuerung – Beiträge zur kommunalen Haushaltsreform" bei.

Das Thema ist in der heutigen Zeit der globalen Finanz- und darauf folgenden öffentlichen Haushaltskrisen besonders aktuell. Geht es doch um die zentralen Fragen des finanziellen Haushaltsausgleichs sowie um die Bewältigung der ständig steigenden Defizite und der die Gemeinden drückenden Schuldenlast.

Die in diesem Band erarbeiteten Vorschläge sollen als brauchbare Grundlage für eine maßgeschneiderte Haushaltsreform und Konsolidierung der Finanzen der Städte und Gemeinden dienen.