Better Regulation zwischen Go-Government und No-Government

Buchumschlag

Die Publikation „Bürokratieabbau im Verwaltungsvollzug“ versucht Wege zu einer einfacheren, kostengünstigere und weniger spürbaren Verwaltung aufzuzeigen. Dabei geht es um eine „Better Regulation“, welche das organisatorische Potenzial von E-Government strategisch berücksichtigt und zum verwaltungsinternen Umbau auf eine einfachere Verwaltung hinweist. Die Beiträge und Artikel in dem Buch illustrieren die verschiedenen Zugangswege zur Verwaltung sowie Geschäftsprozesse, welche vereinfacht bzw. ganz überflüssig werden können. In der Publikation wird unter anderem beschrieben, dass an die Stelle eines Go-Government mit persönlichem erscheinen im Rathaus oder in der Arbeitsagentur ein One-Stop-Government oder gar ein kompletter Interventionsverzicht (No-Government) eintritt. Der Band ist ein optimales Angebot für VerwaltungspraktikerInnen, PolitikerInnen, Verbände, BeraterInnen sowie WissenschaftlerInnen, welche sich mit Bürokratieabbau, besserer Rechtsetzung und E-Government befassen und nach neuen perspektiven für die Staats- und Verwaltungsmodernisierung suchen.

erschienen in: 
Berlin: Edition Sigma 2011, 259 S. (=E-Government und die Erneuerung des öffentlichen Sektors, Bd. 12)
ISBN: 
978-3-89404-842-6
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
A-404-365