Behavioral Controlling

Manager haben als Führungskräfte die vornehmliche Aufgabe, Entscheidungen zu treffen. Damit bestimmen sie entscheidend die zukünftige Ausrichtung und somit den Erfolg ihres Unternehmens. Weil in Unternehmen komplexe Gebilde und unterschiedlichste Herausforderungen bewältigt werden müssen, macht es Sinn, Vorstands- und Geschäftsführungspositionen, aber auch Stellen unterer Managementebenen mit Fachleuten zu besetzen, die ihr spezifisches Ressort verstehen und führen können. Top-Manager sind häufig mit Entscheidungen konfrontiert, die das Unternehmen als Ganzes betreffen und so weit über ihre eigenen Ressorts hinausgehen. Der Beitrag zeigt anhand typischer Fehlentscheidungen von Managern, wie wichtig ein Gegensteuern durch Controller ist und warum es funktionieren kann.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
CFO aktuell 1(2007), 1, S. 14-17
Jahr: 
2007
Bestellnummer: 
3982