BürgerInnen wollen Mitreden

Foto: feelart/FreeDigitalPhotos.net

Etwa ein Fünftel der Bevölkerung würde gerne bei politischen Entscheidungen auf kommunaler Ebene mitreden, bestätigen aktuelle Studien. Das Thema BürgerInnenbeteiligung, wurde bei den „Vorarlberger Standortgespräche“ im Juni 2013 mit ExpertInnen eingehend beleuchtet. Thomas Prorok (KDZ) stellte dabei das Modell der „Offenen Gemeinde“ vor.

Damit aktive BürgerInnenbeteiligung nicht nur ein „Feigenblatt“ bleibt, sondern möglich wird

  • müssen Politik und Verwaltung die Grundlagen für eine aktive Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung schaffen
  • muss die interessierte BürgerInnenschaft über das Geschehen in den Rathäusern (von Budget bis zum Rechnungsabschluss) informiert sein
  • müssen Gemeinden entsprechende Informationskanäle zur Verfügung stellen