Auswirkungen der europäischen Wasserpolitik auf die Kommunen – ein Impuls

Die Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) und die Hochwasserschutzrichtlinie haben praktische Relevanz für Kommunen. Wenngleich die Zielsetzungen des europäischen Rechtsrahmens – Gewährleistung der Nachhaltigkeit, ökologische Gewässerstandards – als positiv zu werten sind, ergeben sich doch Unsicherheiten über die praktischen Auswirkungen – insbesondere im Fall von Kommunen. So werden die Ergebnisse einer wissenschaftlichen Studie über energiewirtschaftliche und ökonomische Konsequenzen der Wasserrahmenrichtlinie vorgestellt. Weiters werden Auswirkungen auf Kommunen – z.B. im Bereich Kleinwasserkraftwerke, Hochwassergefährdung und überregionale Planungsgebiete – dargestellt.

erschienen in: 
ÖGZ 72(2006), 5, S. 29-31
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
3792