Aufstieg mit Hindernissen

Es klingt schon fast wie ein Leierkasten: Mehr Frauen sollten Führungspositionen bekleiden. MentorInnen- und Ausbildungsprogramme sind jedoch offensichtlich unzureichend. Es ist zu wenig, sich besondere Kompetenzen und Fähigkeiten anzueignen, um Führungskraft zu werden, auch das Umfeld muss anerkennend und fördernd wirken. Klischees und Vorurteile (oft unterschwellig) behindern massiv den Aufstieg von Frauen. Diese Klischees und die daraus resultierende Diskriminierung muss beiden Geschlechtern sichtbar gemacht werden. Frauen brauchen Schutzzonen, um sich besser auf den Sinn und Zweck der Führungsaufgaben zu konzentrieren. „Die Story dreht sich nie darum, was sie sagte. Die Story dreht sich immer darum, wie sie aussah, als sie es sagte.“, so ein Journalist über Hillary Clinton.

erschienen in: 
Harvard Business Manager 2013, 10, S. 24-32
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
6129