Auf dem Weg zu nachhaltig ausgeglichenen öffentlichen Haushalten

Buchumschlag

Die Tagung des Instituts für Gesetzgebung und Verfassung (IGV), die am 18. Mai 2012 an der Humbolt Universität zu Berlin stattgefunden hat, griff das Thema der neuen Schuldenbremse unter dem Titel „Auf dem Weg zu nachhaltig ausgeglichenen öffentlichen Haushalten“ auf. Der nun vorliegende Tagungsband fasst die dort gehaltenen Vorträge in schriftlicher Form zusammen und knüpft dabei auch inhaltlich an den Band „Staatsbankrott als Rechtsfrage“ an. Sowohl Wissenschaftler als auch Praktiker beschreiben die ersten Erfahrungen mit der neuen deutschen Schuldenbremse. Sie werten die entstandenen politischen und rechtlichen Probleme unter verschiedensten Gesichtspunkten aus und beschreiben das politische Konzept hinter der neuen Schuldenbremse sowie die Auswirkungen der Schuldenbremse auf die mittelfristige Finanzplanung des Bundes. Weiters wird das Bremen-Saarland-Syndrom aus ökonomischer Sicht betrachtet sowie die Schuldenbremse aus der Perspektive der verschiedenen Gebietskörperschaftsebenen von Bund, Ländern, Kommunen und Europäischer Union.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Baden-Baden: Nomos 2013, 141 S.
ISBN: 
978-3-8329-7896-9
Jahr: 
2013
Bestellnummer: 
A-104-292