abonnieren
Biwald, Peter, Maimer, Alexander

Die Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung 2015 (VRV 2015) erfordert einen integrierten Drei-Komponenten-Haushalt. Das rein kamerale Haushaltswesen (VRV 1997) ist passé. Denn neben dem Finanzierungshaushaushalt (auf Basis der Einzahlungen und Auszahlungen) wird es mit...

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 4 - 7
Maimer, Alexander, Blöschl, Robert

Seit Ende Mai 2018 ist der neue KDZ-Kontierungsleitfaden für Gemeinden und Gemeindeverbände erhältlich. Er unterstützt die Städte, Gemeinden und Gemeindeverbände bei der Umstellung auf die Voranschlags- und Rechnungsabschlussverordnung 2015 (VRV 2015). Wir beleuchten die...

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 20 - 21
Maimer, Alexander, Biwald, Peter

Die Umstellung auf die VRV 2015 mit dem Voranschlag 2020 kommt in großen Schritten näher. Bis dahin ist noch einiges vorzubereiten und mehrere zentrale Themen müssen bearbeitet werden.

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 24 - 26
Blöschl, Robert

Der Rechnungsabschluss Neu ist per 31.12.2020 erstmals zu erstellen und bis Ende März 2021 zu beschließen.1 Spätestens zu diesem Zeitpunkt muss auch die Eröffnungsbilanz zum 1.1.2020 vorliegen.

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 13 - 16
Biwald, Peter, Hödl, Clemens

Der vertraute KDZ-Quicktest dient der nachhaltigen Steuerung der Gemeindefinanzen. Jetzt wird er an die VRV 2015 angepasst.

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 22 - 23
Hödl, Clemens

Der erste Voranschlag gemäß VRV 2015 muss für das Jahr 2020 im Herbst 2019 erstellt und beschlossen werden. Eine Neuerung dabei ist, dass ein Ergebnisvoranschlag und ein Finanzierungsvoranschlag budgetiert werden müssen.

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 8 - 12
Abl, Mario, Walchshofer, Michael

Die Stadtgemeinde Trofaiach hat als eine von drei Gemeinden an dem „Musterprojekt VRV 2015“ teilgenommen und wurde dabei vom KDZ begleitet. Die Neuerungen, die dieses modifizierte Rechnungswesen mit sich bringt, sind sehr begrüßenswert und aus Gründen einer besseren...

Forum Public Management 2018, Sonderausgabe, Seite 17 - 19