Aktuelle Entwicklungslinien der Verwaltungsreform

Verwaltungsreformen werden allgemein als eine Daueraufgabe beschrieben, für die es einen langen Atem braucht. Daher ist es sehr hilfreich und notwendig, ab und zu eine Standortbestimmung vorzunehmen. In diesem Sinne beschreibt der Autor sehr breit im Ansatz die Entwicklungen der letzten Jahre in Deutschland. Er beschränkt sich dabei nicht auf den ansonsten sehr weit verbreiteten, aber stark eingeschränkten Fokus der Binnenmodernisierung (Stichwort Neues Steuerungsmodell), sondern beschreibt auch Entwicklungen in den Bundesländern, die teilweise den Charakter von Funktionalreformen haben (Stichwort Kommunalisierung, Delegation von Aufgaben und Kompetenzen auf die Kreise). Insgesamt wird ein sehr vielfältiges Bild der Reformagenden gezeichnet.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Verwaltung & Management 15(2009), 1, S. 19-33
Jahr: 
2009
Bestellnummer: 
4453