„Ein Ruck ging durchs Haus“

Das Konzept von Mitarbeiterbeteiligung am Erfolg und/oder Kapital von Unternehmen ist in Industrie, Handel und Dienstleistungssektor ein bereits seit langer Zeit praktiziertes personalwirtschaftliches Instrument. Der Wandel im Gesundheitssektor lässt dieses Thema nun auch im Bereich der Krankenhäuser aktuell werden. Im Beitrag werden die verschiedenen Modelle der Mitarbeiterbeteiligung dargestellt und Fördermöglichkeiten aufgezeigt. Die gemeinnützigen Gesellschaften, die mit gewissen Problembereichen zum Thema Mitarbeiterbeteiligung am Kapital und/oder Erfolg zu kämpfen haben, werden gesondert dargestellt. Abschließend werden bereits praktizierte Beteiligungsmodelle in Deutschland, wie z.B. das Auszahlen von Teamprämien für den Fall, dass die Verweildauer der PatientInnen im Krankenhaus abnimmt, präsentiert.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Krankenhausumschau 74(2005), 7, S. 584-587
Jahr: 
2005
Bestellnummer: 
3624