Österreichischer Städtetag 2013 mit dem Vorzeichen Solidarität

Der Österreichische Städtetag in Wels wurde heute am 5. Juni 2013 mit einem Mediengespräch gestartet. Bürgermeister Michael Häupl, Präsident des ÖStB bedankte sich zu allererst für die großartige Hilfe des Katastrophenschutzes und der freiwilligen HelferInnen während des derzeitigen Hochwassers. Auch Bürgermeister Peter Koits (Wels) und Markus Linhart (Bregenz) konnten den freiwilligen HelferInnen und Einsatzkräften nicht genug Wertschätzung entgegenbringen.

Von allen Bürgermeistern wurde darauf hingewiesen, dass der Finanzausgleich aufgabenorientiert ausgerichtet sein muss. Modelle dafür gäbe es genug, "sowohl international als auch vom KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung", so Linhart.

Einig waren sich die Politik auch dabei, dass die Grundsteuer mehr Dynamik braucht.

Offiziell eröffnet wird die Veranstaltung um 15:00 Uhr unter anderem mit dem Bundespräsidenten Heinz Fischer und Bundeskanzler Werner Faymann.

Österreichischer Städtebund