Österreichischer Städtetag 2013: KDZ Beiträge in den Arbeitskreisen

Parallel zu den Arbeitskreisen kann die Ausstellung besucht werden.

Der Österreichische Städtetag in Wels wurde heute 6. Juni 2013, in fünf Arbeitskreisen zu den Themen öffentlicher Verkehr, Finanzen, Jugend, Bildung und Sicherheit, fortgesetzt.

Unter dem Titel „Steuerung und Finanzierung lokaler und regionaler Aufgaben“ stand der Arbeitskreis 2 ganz im Zeichen der Finanzierung kommunaler Leistungen.

Dabei wurde zunächst der Stand der Debatte zur Stadtregionspolitik in Österreich erörtert: Welche Aufgaben sollen alle Gemeinden erledigen, welche nur die zentralen  Orte? Anhand internationaler Beispiele wurde diskutiert, wie regionale Aufgaben zu steuern und zu finanzieren sind.

Arbeitskreise

  • AK I Öffentlicher Verkehr in der Stadtumlandregion

Manuel Köfel (KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)

  1. 03_KDZ_Finanzierung des ÖPNV in Österreichs Städten.pdf
  2. KDZ_OePNV_Finanzierung_Endbericht.pdf
  • AK II Steuerung und Finanzierung lokaler und regionaler Aufgaben der Städte und Gemeinden

Karoline Mitterer (KDZ - Zentrum für Verwaltungsforschung)

  1. KDZ_Endbericht_staedtetag13_Struktur-Steuerung_Finanzierung_kommunaler Aufgaben ins Stadtregionen.pdf
  2. 02_KDZ_Steuerung_Finanzierung_Stadtregionen.pdf
  • AK III Kommunale Jugendarbeit - wie kann Partizipation gelingen?
  • AK IV Qualifikation und Bildung als Schlüsselfaktoren der Zukunft
  • AK VI Die sichere Stadt - Sicherheit und Lebensqualität in Städten