Öffentlicher Dienst und Personalmanagement

Öffentlicher Dienst und Personalmanagement

Der Modernisierungsdruck und die hinterfragten Organisationsmodelle des öffentliches Dienstes in Deutschland und Frankreich stehen im Mittelpunkt des Bandes. In Beiträgen deutscher und französischer Autoren werden die Veränderungen, die sich für die Beschäftigung und die Sozialbeziehungen abzeichnen und die neuen Anforderungen für Personalmanagement und Personalvertretung dargestellt und analysiert. Im ersten Kapitel steht die Deregulierung und Verwaltungsreform in den beiden Ländern im Mittelpunkt, wobei die Wirkungen in Bezug auf Leistungsqualität, Beschäftigung und Arbeitsbedingungen reflektiert werden und an den Beispielen der Elektrizitätswirtschaft und Wasserwirtschaft vertiefende Analysen geboten werden. Das zweite Kapitel widmet sich der Öffentlichen Beschäftigung und dem Personalmanagement. Schwerpunkte sind dabei die Veränderungsfähigkeit und Reformresistenz in beiden Ländern sowie Praxisfälle aus dem Land Niedersachsen und der Deutschen Telekom. Die Entwicklung der Sozialbeziehungen und Personalvertretung werden im dritten Kapitel behandelt. Das französische Verkehrsunternehmen RATP sowie der soziale Dialog im staatlichen Dienst Frankreichs bilden dazu die Schwerpunkte.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Frankfurt am Main: Campus-Verlag 2006; 212 S.
Jahr: 
2006
Bestellnummer: 
A 710 159