Öffentliche Wirtschaftslehre

Buchumschlag

Dieser Band in der Reihe des IKW (Institut für Kommunalwissenschaften) hat sich das Ziel gesetzt, die aktuellen Entwicklungen im öffentlichen Sektor kritisch zu betrachten. Insbesondere wird hier Wert auf die Unterschiedlichkeit des öffentlichen Bereichs zur Privatwirtschaft sowie eine wissenschaftsübergreifende Sicht gelegt. Hierbei werden beispielsweise die Sinnfrage des Seins und der Wirtschaft behandelt, weiters der Beitrag und die Bedeutung des öffentlichen Sektors im Bereich der Wohlfahrt. Weitere Themen sind öffentliche Ziele und Interessen, ökonomische Zielkategorien und Zielkonflikte, wobei insbesondere die Ziele Wirtschaftlichkeit, Zweckmäßigkeit und Gesetzmäßigkeit im Mittelpunkt stehen. Weiters wird der Themenbereich der Privatisierungen kritisch betrachtet und analysiert. Ebenfalls enthalten sind die Themenbereiche der ökonomischen Instrumentarien für die öffentliche Verwaltung (z.B. Kosten- und Leistungsrechnung etc.) sowie das öffentliche Rechnungswesen. Die Publikation schließt mit der Thematik der öffentlichen Finanzkontrolle.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Linz: Magistrat der Landeshauptstadt Linz 2011, 166 S. (=Kommunale Forschung in Österreich, Bd. 120)
ISBN: 
978-3-902493-07-1
Jahr: 
2011
Bestellnummer: 
A-111-081