Öffentliche Finanzen im Stresstest

Die Weltwirtschaft befand sich in den Jahren 2008 und 2009 in der größten Rezession seit der Weltwirtschaftskrise der 1930er Jahre. Damit verbunden ist ein historisch einmaliger Anstieg der Staatsverschuldung, wie er zu keiner Friedenszeit nach 1945 zu beobachten war. Wagschal und Jäkel untersuchen in ihrem Beitrag die Konjunkturstützungsmaßnahmen in 28 OECD-Ländern im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise. Grundsätzlich haben alle OECD-Staaten ähnlich reagiert, allerdings gibt es Unterschiede beim Umfang der Konjunkturpakete, ihrer Zusammensetzung und dem Zeitpunkt der Maßnahmen. Die Autoren vermuten, dass unterschiedliche Policy-Reaktionen neben funktionalistischen und sozio-ökonomischen Faktoren auch auf politisch-institutionelle Faktoren zurückführen sind, d.h., dass sich Effekte von Vetospielern, Wahlen und der parteipolitischen Färbung der Regierung zeigen.

Autor/Herausgeber: 
erschienen in: 
Der moderne Staat 3(2010), 2, S. 295-320
Jahr: 
2010
Bestellnummer: 
5060